MyoSwiss®  Datenschutzerklärung

 

MyoSwiss ist ein MedTech Unternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, innovative Lösungen zu entwickeln, um den Menschen zu helfen in Bewegung zu bleiben. Insbesondere bieten wir Menschen mit Mobilitätseinschränkungen Produkte an, die unterstützen können die Unabhängigkeit im Alltag zurückzuerlangen. Dabei ist uns ein vertraulicher und verantwortungsvoller Umgang mit den Daten unserer Kunden ein besonderes Anliegen, welchem wir mit einem erhöhten Mass an Transparenz begegnen. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten hält sich MyoSwiss an die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Im Folgenden erläutern wir unsere Datenschutzbestimmungen, die für unsere Geräte, Anwendungen, Software, Webseiten, APIs, Produkte und Dienstleistungen gelten (nachfolgend „Dienste“ genannt). Wir zeigen Ihnen auf, welche Daten wir erfassen, wie wir sie verwenden, welche Kontrollmöglichkeiten sie haben und was wir tun um Ihre Daten zu schützen.

Stand: März, 2020

VERWENDUNG DER MYOSWISS DIENSTE KURZ ERKLÄRT

Wenn Sie MyoSwiss Dienste nutzen oder sich an unseren Kundenservice wenden, erheben wir bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen. Diese Daten werden ausschliesslich dazu verwendet, Ihnen den betreffenden Dienst bereitzustellen, um das ordnungsgemässe Funktionieren und die Sicherheit der MyoSwiss Dienstezu gewährleisten, Ihre Identität zu überprüfen und etwaigen Betrug oder Missbrauch nachzugehen. MyoSwiss legt Ihre Daten nicht offen und gibt oder veräussert sie auch nicht weiter, sofern wir nicht aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung dazu verpflichtet sind. Einen Teil der Daten verwenden wir in unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit, um stetig neue Funktionen zu entwickeln und bestehende zu verbessern. Die Daten werden zu diesem Zweck jedoch vollständig anonymisiert und enthalten keine Angaben, die eine Identifikation Ihrer Person zuliessen.

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die in diesem Datenschutzhinweis angeführten Zwecke und für die dienstspezifischen Zwecke, zu denen Sie im Folgenden mehr erfahren. Sie können sich auch direkt mit uns in Verbindung setzen, um weitere Informationen über die Verwendung von personenbezogenen Daten in Bezug auf die einzelnen Dienste zu erhalten.

 

MyoSwiss ist ein global agierendes Unternehmen mit Kunden in der ganzen Welt. Aus diesem Grund werden Ihre Daten in der Regel aus Ihrem Heimatland ins Ausland übertragen. Ihre Daten werden auf den Servern von MyoSwiss gespeichert, die sich in der Europäischen Union (EU), dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Schweiz befinden. Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Benutzer-ID wird zum Zweck der automatischen Benachrichtigung oder Zusendung von Fehlerberichten an die Server unserer Dienstanbieter ausserhalb der EU, des EWR oder der Schweiz übermittelt. Selbst in diesen Fällen haben Dienstanbieter keinen Zugriff auf Ihre Daten.

 

Wenn Daten übermittelt werden, dann nur zum Zweck der Bereitstellung unserer Dienste. Ihre Daten werden keinen Dritten offengelegt und nicht an diese weitergegeben. Sie bleiben unter der Kontrolle von MyoSwiss.

WELCHE DATEN ERFASSEN WIR?

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, werden unterschiedliche Daten erhoben. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Daten, die erhoben werden:

 

DATEN DIE SIE UNS ZUR VERFÜGUNG STELLEN

  • BENUTZERKONTO-DATEN: Einige Daten, wie Ihr Name, Passwort, Geschlecht, Grösse, Gewicht, Krankheitsbild und Ihre E-Mail-Adresse, in manchen Fällen auch Ihre Mobiltelefonnummer, sind notwendig, damit ein Benutzerkonto innerhalb unserer Dienste eröffnet werden kann. Dies sind die einzigen Informationen, die Sie bereitstellen müssen, um bei uns ein Konto zu erstellen. Sie können auf freiwilliger Basis weitere Informationen bereitstellen. Wir vertrauen darauf, dass alle Informationen, die Sie uns geben, zutreffend sind.
  • ZUSÄTZLICHE DATEN: Um Ihr Erlebnis zu verbessern oder um gewisse Dienstleistungsfunktionen zu ermöglichen, können Sie uns freiwillig weitere Informationen bereitstellen.

Wenn Sie uns kontaktieren oder an einer Umfrage, einem Preisausschreiben bzw. Wettbewerb oder an einer Werbeaktion teilnehmen, erheben wir die Daten, die Sie übermitteln zwecks Bearbeitung, wie Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und die Nachricht selbst. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

DATEN, DIE WIR DURCH IHRE NUTZUNG UNSERER DIENSTE ERHALTEN

  • GERÄTEINFORMATIONEN: Um eine Vielzahl von Metriken einzuschätzen, erfasst das Gerät (Myosuit) über Trägheitssensoren Daten, welche es erlauben Messgrössen wie Laufgeschwindigkeit, Winkel der unteren Extremitäten u.w. abzuleiten.
  • NUTZUNGSDATEN: Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erhalten wir bestimmte Nutzungs- oder Netzwerkaktivitätsdaten. Dies schliesst Daten hinsichtlich Ihrer Interaktion mit unseren Diensten ein, beispielsweise wann oder wie lange Sie unsere Dienste genutzt haben.

Wir werden ebenfalls Daten der Computer und Geräte erfassen, die Sie nutzen, um auf die Dienste zurückzugreifen, einschliesslich der IP-Adresse, des Browsertyps, der Sprache, des Betriebssystems, Daten zum Fitbit-Gerät oder dem Mobilgerät (einschließlich Merkmalen des Geräts und der Anwendungen), der vorhergehend besuchten Webseite, Standorten (abhängig von den Berechtigungen, die Sie uns gewähren) und Cookie-Informationen.

BEHANDLUNG SENSIBLER PERSONENBEZOGENER DATEN

Die meisten Dienste von MyoSwiss basieren auf Daten, die von unseren Produkten erhoben wurden. Zur Eröffnung des Benutzerkontos werden Daten erhoben (z. B. Krankheitsbild) die von solcher Art sind, dass wir Ihre Einwilligung einholen müssen, um sie erheben oder verarbeiten zu dürfen. Diese Zustimmung wird für jeden Dienst, der Daten verarbeitet, für die eine ausdrückliche Genehmigung erforderlich ist, getrennt eingeholt.

WIE WIR IHRE DATEN NUTZEN UND VERARBEITEN

Daten die wir von Ihnen erhalten, werden für die folgende Zwecke verwendet:

 

  • BEREITSTELLUNG UND INSTANDHALTUNG DER DIENSTE: Unter Verwendung der von uns erfassten Informationen können wir Ihnen eine personalisierte Nutzung unserer Dienste ermöglichen und unseren Nutzungsbedingungsvertrag mit Ihnen erfüllen. Zum Beispiel benötigen wir Ihre Informationen, um Ihnen Ihr Trainings-Tracking bereitzustellen und um Ihnen Kunden-Support zu gewährleisten.

 

  • VERBESSERUNG, PERSONALISIERUNG UND ENTWICKLUNG DER DIENSTE: Die von uns erfassten Informationen werden zur Verbesserung und Personalisierung der Dienste verwendet sowie zur Entwicklung von neuen Diensten. Zum Beispiel verwenden wir Informationen zur Behebung von und zum Schutz vor Fehlern, zum Durchführen von Datenanalysen, Tests, Forschungsarbeiten und Studien, und zur Entwicklung neuer Funktionen und Dienste.

 

  • UM MIT IHNEN ZU KOMMUNIZIEREN: Wir verwenden Ihre Informationen, wenn nötig, um Ihnen Dienstbenachrichtigungen zu senden und Ihnen auf Ihre Kontaktaufnahme zu antworten. Wir verwenden Ihre Informationen ebenfalls, um, soweit zutreffend, neue Funktionen oder Produkte zu bewerben, die Sie möglicherweise interessieren könnten. Sie haben die Möglichkeit, die Marketingkommunikation, soweit zutreffend, und die meisten Dienstbenachrichtigungen zu kontrollieren. Befolgen Sie dazu die Anweisungen zum Abmelden in jeder E-Mail-Nachricht. E-Mails im Zusammenhang mit Dienstleistungen (z.B. zur Bestätigung eines Kaufs) bieten in der Regel keine Option zur Abbestellung, da sie für die Erbringung der angeforderten Dienstleistung erforderlich sind. Solche E-Mails enthalten auch Benachrichtigungen über Änderungen unseres Datenschutzhinweises und unserer Nutzungsbedingungen.

 

Wenn Sie nur den MyoSwiss Newsletter abonnieren, fragen wir lediglich nach Ihrer E-Mail-Adresse und ob Sie mit dem Bezug unseres Newsletters einverstanden sind.

 

Wenn Sie möchten, können Sie auch Informationen von MyoSwiss Diensten an Systeme oder Dienste weitergeben, die von Dritten angeboten werden. MyoSwiss ist jedoch nicht verantwortlich für Informationen, die an andere Stellen übermittelt werden, oder für die Genauigkeit der Informationen ausserhalb unseres Systems. Auf solche Informationen finden die Datensicherheits- und Datenschutzpraktiken des betreffenden Dienstanbieters Anwendung.

WIE WIR IHRE DATEN ÜBERMITTELN ODER WEITERGEBEN

Ihre Privatsphäre steht für uns an oberster Stelle. Ihre personenbezogenen Daten werden niemals ohne Ihre gesonderte Einwilligung weitergegeben, soweit dies nicht für die Bearbeitung Ihrer Bestellung oder die Ausführung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Persönliche Daten unserer Nutzer verkaufen wir nicht. Abgesehen von den oben aufgeführten begrenzten Anwendungsfeldern werden wir Ihre personenbezogenen Daten an niemanden weitergeben bzw. übermitteln.

 

Zu statistischen Zwecken kann MyoSwiss anonymisierte statistische Daten über seine Kunden, Verkäufe, Verkehrstypen, Trainingsinformationen und ähnliche Website-Informationen an seriöse Dritte liefern. Diese Statistiken enthalten keine identifizierbaren personenbezogenen Daten.

 

WENN SIE ZUSTIMMEN ODER UNS ANWEISEN, INFORMATIONEN WEITERZUGEBEN

Sie können uns anweisen, Ihre Daten an Andere weiterzugeben. Wir sind jedoch nicht verantwortlich für die Fähigkeit des Systems des Drittanbieters, die Daten in dem Format zu verarbeiten, das für die Übertragung verwendet wird.

 

ZUR EXTERNEN VERARBEITUNG

Wir übermitteln Daten an unsere Konzerngesellschaften, Dienstleistungsunternehmen und andere Partner, welche die Daten für uns verarbeiten, auf Grundlage unserer Anweisungen und in Übereinstimmung mit  unseren Datenschutzhinweisen sowie allen anderen zur Anwendung geeigneten Vertraulichkeits- und Sicherheitsvorkehrungen.

 

AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN ODER ZUR VERMEIDUNG VON SCHÄDEN

Wir können Ihre Informationen speichern oder übermitteln, um Verpflichtungen nachzukommen, die sich aus dem Gesetz, regulatorischen Vorschriften, einem rechtlichen Verfahren oder einer behördlichen Aufforderung ergeben; um rechtliche Ansprüche durchzusetzen oder uns gegen rechtliche Ansprüche zu verteidigen; sowie um illegale Aktivitäten, Betrug, Missbrauch oder Verstösse gegen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Gefahren für die Sicherheit der Dienste oder der physischen Sicherheit von einzelnen Personen zu untersuchen.

 

Bitte beachten Sie, dass wir Sie in Einklang mit unserer Informationspolitik, soweit dies gesetzlich nicht untersagt ist, über Rechtsverfahren informieren, die Zugang zu Ihren Daten erhalten möchten, wie z. B. Durchsuchungsbefehle, gerichtliche Verfügungen oder Vorladungen. In Fällen, in denen ein Gerichtsbeschluss eine Frist für die Geheimhaltung anordnet, werden wir Sie nach dem Ablauf dieser Frist informieren. Ausnahmen zu unserer Informationspolitik gelten im Fall zwingender oder kontraproduktiver Umstände, beispielsweise einem Notfall mit der Gefahr des Todes oder der schweren Körperverletzung einer Person.

 

Wir sind berechtigt, nicht-personenbezogene Daten, die aggregiert oder nicht identifiziert (bzw. nicht identifizierbar) sind, die also keine Identifikation einer einzelnen Person ermöglicht, weiterzugeben. Solche Daten dürfen wir veröffentlichen und an Drittparteien weitergeben, beispielsweise für öffentliche Berichte über Trainings und Aktivitäten.

 

Falls wir an einem Unternehmenszusammenschluss, einem Unternehmenserwerb oder einem Verkauf von Vermögensgegenständen beteiligt sind, werden wir weiterhin Massnahmen ergreifen, um die Vertraulichkeit personenbezogener Daten sicherzustellen. Wir werden betroffene Nutzer benachrichtigen, bevor personenbezogene Daten an eine neue juristische Person weitergegeben werden.

IHRE RECHTE AUF ZUGANG UND KONTROLLE IHRER DATEN

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft darüber zu verlangen ob Ihre personenbezogenen Daten von MyoSwiss verarbeitet werden. Sie können dies über Ihren Trainer/Therapeuten oder bei Bedarf kann unser Kundenservice Sie unterstützen und Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen haben, zur Verfügung stellen. Sie haben das Recht zu erfahren, welche Daten über Sie erhoben wurden, wofür diese Daten verwendet werden und welche Parteien ggf. davon Kenntnis erhalten haben. Um Ihre Identität für die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu verifizieren, müssen wir möglicherweise zusätzliche Daten anfordern.

 

In Fällen in denen Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder auch auf Berücksichtigung von ergänzenden Erklärungen. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Berichtigungsverlangen an unseren Kundenservice oder Ihren Trainer/Therapeuten in den MyoSwiss Diensten.

 

Sie haben das Recht, jederzeit, aus Gründen, welche sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. MyoSwiss nimmt dieses Widerspruchsrecht sehr ernst und überprüft ob eine der relevanten Rechtsgrundlagen einschlägig ist und unterlässt gegebenenfalls die weitere Verarbeitung Ihrer Daten. Weiters überprüfen wir, ob ein Ausnahmefall vorliegt, in welchem die Interessen von MyoSwiss für die Verarbeitung, etwa aufgrund von zwingenden schutzwürdigen Gründen, überwiegen. Dies spielt vor allem bei unseren Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten eine besondere Rolle, da wir unsere Dienste für unsere Kunden ständig weiterentwickeln und verbessern wollen. Die bei unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit verwendeten Daten sind anonymisiert und können nicht mit Ihnen in Verbindung gebracht werden. Die Verarbeitung anonymisierter Daten ist eine wesentliche Voraussetzung für die Optimierung und innovative Entwicklung unserer Dienste. Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung ist immer möglich. MyoSwiss gibt keine Mailinglisten zu Werbezwecken an Dritte weiter.

 

Sie haben das Recht, Ihre Daten löschen zu lassen, indem Sie sich entweder an Ihren Trainer/Therapeuten in den MyoSwiss Diensten wenden oder indem Sie eine Anfrage an unseren Kundenservice senden. Wenn Sie Ihre Daten löschen lassen möchten, löschen wir Ihre Benutzerdaten und alle Informationen und Daten, die Sie betreffen. Dazu zählen Daten in allen MyoSwiss Diensten, die Sie verwendet haben (z. B. Myosuit und Supportdienste). Die gelöschten Daten können nicht erneut abgerufen werden. Nachdem wir Ihre Daten gelöscht haben, können Sie den Dienst nur wieder verwenden, indem Sie ein neues Benutzerkonto erstellen. Weiters ist sich MyoSwiss seiner Pflicht bewusst, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, in Fällen in denen dies gesetzlich vorgesehen ist.

 

In einigen unserer Dienste holen wir Ihre Einwilligung ein. Wir tun dies nur in den Fällen, in denen es für die Bereitstellung des Dienstes erforderlich ist. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Einwilligung kann widerrufen werden indem Sie eine Anfrage an unseren Kundenservice stellen. Beachten Sie, dass bei einigen Diensten der Widerruf der Einwilligung uns daran hindert, Ihnen den Dienst anzubieten. Weiters ist bei Personen, welche das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, eine Einwilligung durch den Träger der elterlichen Verantwortung erforderlich.

 

Sie haben das Recht, Ihre Daten in den Systemen von MyoSwiss in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten, ebenso steht es Ihnen zu, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen in den hierfür gesetzlich vorgesehenen Fällen. Bei Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen werden Ihre Daten nicht gelöscht, aber wir dürfen sie nur noch in sehr begrenztem Umfang weiterverarbeiten.

 

Wenn Sie einen Missbrauch der Daten vermuten oder glauben in Ihren datenschutzrechtlich gewährleisteten Rechten verletzt worden zu sein, können Sie eine Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten oder der Datenschutzbehörde einreichen.

DATENSICHERHEIT

Es bestehen immer Risiken bei der Bereitstellung von personenbezogenen Daten, ob persönlich, über das Telefon, über das Internet oder mithilfe von anderen Technologien, und kein System ist vollständig manipulationssicher oder vor Hackern geschützt. Wir bemühen uns sehr, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Dazu treffen wir technische, administrative und physische Vorkehrungen, um einen unbefugten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und die missbräuchliche Nutzung dieser zu verhindern. So setzt MyoSwiss zum Beispiel bei der Erfassung personenbezogener Daten Verschlüsselungs- und Firewall-Technologien ein. Wir verwenden Sicherheitsmassnahmen nach Branchenstandard, wie die SSL-Authentifizierung, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten, die übermittelt werden, angemessen vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden.

UMGANG MIT PERSONENBEZOGENEN DATEN UND DEREN ÜBERTRAGUNG IN LÄNDER AUSSERHALB DER EU

Die Dienste von MyoSwiss können unter Verwendung von Ressourcen und Servern in verschiedenen Ländern bereitgestellt werden. Daher können Ihre Daten ausserhalb des Landes verarbeitet werden, in dem der von Ihnen genutzte Dienst bereitgestellt wird, einschliesslich Ländern ausserhalb des EWR, in denen der Datenschutz möglicherweise nicht den Anforderungen der Europäischen Union entspricht. Wenn Sie sich für einen Dienst registrieren, für den zur Verarbeitung eine Übermittlung von Daten in ein anderes Land erforderlich ist, bitten wir um Ihre Einwilligung zur Übermittlung. Bei der Übermittlung von Daten befolgen wir alle einschlägigen Gesetze, um einen ausreichenden Datenschutz zu gewährleisten. Bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder ausserhalb der EU- oder des EWR (sog. „Drittländer“) überprüft MyoSwiss, ob es evtl. Angemessenheitsbeschlüsse der Europäischen Kommission gibt, welche von einem angemessenen Datenschutzniveau in diesen Ländern (z.B. die Schweiz) ausgehen. Datenübermittlungen in sonstige Drittländer erfolgen nur auf Grundlage der von der Europäischen Kommission entworfenen Standarddatenschutzklauseln oder der ausdrücklichen Einwilligung der betrofffenen Person. Wenn Daten übermittelt werden, dann nur zum Zweck der Bereitstellung des Dienstes. Ihre Daten werden keinen Dritten offengelegt und nicht an diese weitergegeben.

 

Im Einklang mit den oben genannten Grundsätzen können Ihre Daten an Subunternehmer von MyoSwiss, die Aufgaben in Bezug auf  Dienste von MyoSwiss wahrnehmen, weitergegeben werden bzw. kann diesen Zugriff auf diese Daten gewährt werden. Unsere Subunternehmer sind nicht berechtigt, die personenbezogenen Daten für andere Zwecke zu verwenden, und die Dienstleistungen von Subunternehmern von MyoSwiss unterliegen immer einer Vertraulichkeitsklausel.

SPEICHERUNG UND GENAUIGKEIT VON DATEN

Wir möchten unsere Datenbank aktuell halten und speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist, für den sie erhoben wurden, oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

SO KÖNNEN SIE UNS ERREICHEN

MyoSwiss AG

Hardturmstrasse 135

8005 Zürich

Schweiz

 

Email: support@myoswiss.com

Telefon

Schweiz: +41 (0)43 215 27 15

Deutschland: +49 3494 6579 180

COOKIES

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese helfen uns, die Inhalte dieser Webseite besser an Ihre Wünsche anzupassen und statistische Daten über die Nutzung unserer Webseite zu erheben. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website lokal im Speicher des Browsers auf dem von Ihnen verwendeten Computer speichern kann. Cookies ermöglichen es unserer Website, Ihren Internetbrowser zu erkennen. Die von uns auf unserer Website verwendeten Cookies erfassen oder speichern keine personenbezogenen Daten über Sie oder Ihre Nutzung. Sie können Cookies jederzeit selbst löschen, indem Sie die entsprechende Funktion in Ihrem Internetbrowser verwenden oder die Cookies von Ihrer Festplatte löschen. Eine Anleitung dazu finden Sie in der Hilfe Ihres Internetbrowsers.

Verwendung von Cookies und anderen Tracking-Technologien durch Dritte

Websieten Dritter können Cookies allein oder in Verbindung mit Web Beacons oder anderen Tracking-Technologien verwenden, um Informationen über Sie zu sammeln, wenn Sie unsere Website nutzen. Sie können die gesammelten Informationen mit Ihren persönlichen Daten verknüpfen oder Informationen, einschliesslich persönlicher Daten, über Ihre Online-Aktivitäten im Laufe der Zeit und über verschiedene Websites oder andere Online-Dienste hinweg sammeln. Sie können diese Informationen verwenden, um Ihnen interessenbezogene (verhaltensbasierte) Werbung oder andere gezielte Inhalte zur Verfügung zu stellen.
Wir haben keine Kontrolle darüber, wie diese Tracking-Technologien von Drittanbietern funktionieren und wie sie die gesammelten Daten verwenden können. Bei Fragen zu einer Anzeige oder anderen zielgerichteten Inhalten wenden Sie sich bitte direkt an den zuständigen Anbieter.

Nutzung der Webseite ohne Cookies

Sie können unsere Webseite auch ohne Cookies nutzen. Sie können die Verwendung aller Cookies über die Einstellungsfunktion Ihres Internetbrowsers deaktivieren. Alternativ können Sie sich vom Browser jedes Mal fragen lassen, bevor Sie ein Cookie akzeptieren und jedes Cookie einzeln akzeptieren oder ablehnen. Das Ablehnen oder Anzeigen von Cookies kann das Verhalten unserer Webseite beeinträchtigen.

Analytik und Werbung

Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Google Dritte beauftrag diese Daten zu verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies verhindern, indem Sie Ihren Browser entsprechend konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht auf alle Funktionen dieser Website zugreifen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google ausdrücklich einverstanden.

Die offiziellen Datenschutzbestimmungen von Google Analytics finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de